Direkt zum Inhalt

Geschichten

Der neue Luxus: Dachgärten

abgelegt unter Geschichten

 

DER NEUE LUXUS: DACHGAERTEN

Mit dem verfügbaren Raum kreativ umgehen, dieses Ziel verfolgt jede Stadt. Für Stadtbewohner, die einen einzigartigen Ort suchen, um zur Ruhe zu kommen, ist ein Dachgarten eine glänzende Alternative. Grün gibt den Ton an, wenn Städter angrenzende Dächer in eine ausgedehnte grüne Oase verwandeln.

Leon ist gerne draußen und er liebt seinen beeindruckenden Dachgarten in Brüssel, den er selbst als unverzichtbare Erweiterung seiner Wohnung beschreibt. „Nach einem langen Tag im Büro will ich nur noch in meinem Garten entspannen. Ich bin glücklich und fühle mich mit einem Glas Wein und einem guten Buch in der Hand und dem Wind, der durch meine Haare weht, wie der König der Welt. Während unten Autos vorbeifahren und Menschen vorbeihetzen, genieße ich oben in aller Ruhe den Sonnenuntergang“, erzählt er.

LEBEN IM FREIEN

Um seine Stadtprärie bestmöglich genießen zu können, hat sich Leon für die Branch-Kollektion von Tribù entschieden. „Wenn Freunde zu Besuch kommen, stelle ich zusätzliche Stühle auf, die ich praktischerweise im Gartenhaus übereinander gestapelt habe. So können wir alle zusammen die bezaubernde Aussicht genießen, bevor wir wieder nach drinnen gehen.“

Leon lässt seine Gartenmöbel das ganze Jahr über draußen stehen, weil er auch im Winter gerne etwas Luft schnappt, während er das Wachstum seiner Pflanzen inspiziert. Und manchmal, wenn es wirklich zu kalt wird, schaltet er die Außenheizung ein. „Es vergeht kein Tag, ohne dass ich den Panoramablick über die Stadt genieße. Ich liebe meinen Dachgarten, das Leben im Freien und alle Jahreszeiten“, sagt Leon, ein schlauer Stadtbewohner, der auf der Suche nach einem Platz zum Durchatmen vor allem nach oben blickt.